BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mit Sachspenden andere glücklich machen


Bild zur Meldung: Mit Sachspenden andere glücklich machen



Warenspenden - Sie können mithelfen

 

In den beiden Stöberläden des Kinderschutzbundes finden Sie Kleidung, Spielsachen, Bücher, Kinderwagen, Bett- und Tischwäsche, Haushaltswaren und vieles mehr.
Die Stöberläden können aber nur bei entsprechendem Wareneingang funktionieren. Deshalb wird herzlich um Ihre Unterstützung gebeten. Interesse besteht an fast allen Artikeln, die üblicherweise in den Läden zu finden sind. Leider werden seit geraumer Zeit immer häufiger zerschlissene Textilien, defekte, verschmutzte oder aus anderen Gründen nicht verkaufbare Waren abgegeben. Die gute Ware von den nicht verkaufbaren Artikeln zu trennen, bedeutet für das ehrenamtliche Personal viel Aufwand. Hinzu kommt, dass der Ausschuss auf Kosten des Vereines entsorgt werden muss. Diese Entsorgungskosten sind nicht unerheblich.
Bitte orientieren Sie sich bei der Entscheidung, welche Waren gespendet werden sollen, daran, welche Qualitäten sie in den Kleiderstuben angeboten bekommen möchten oder ob sie diese selbst kaufen würden.
Auch wer nicht viel Geld hat, kauft keine zerrissene oder verschmutzte Kleidung. Kinder wollen kein Puzzle legen, bei dem die letzten beiden Teile fehlen. Der Respekt vor den Kunden gebietet es dem Personal, keine fehlerhaften Waren anzubieten. Die persönliche Annahme der Sachspenden ist auch zu Coronazeiten fast täglich möglich. Bitte sehen sie dringend davon ab, Sachspenden vor die geschlossenen Stöberstuben zu stellen! Die Spenden können Sie gerne bei den Mitarbeitenden der Stöberstuben abgeben.
Als gemeinnütziger Verein ist der  Kinderschutzbund auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen, damit die umfassenden Projekte für Kinder, Jugendliche und Eltern fortgeführt und weiterentwickelt werden können. Sollten sie sich unsicher sein, ob Ihre Spende geeignet ist, nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt (02247-300601) auf.

Danke für das entgegengebrachte Verständnis in dieser Angelegenheit.

 

Theresia Jonas
PR-Beauftragte

NUMMER GEGEN KUMMER

Kinder-und Jugendtelefon

 

Elterntelefon

SORGEN-HOTLINE IM LOCKDOWN

 

Das Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 

Ansprechpartner: Christina Linde

 

  • Telefon: 01578 7304867
  • E-Mail:

Mehr Informationen