Schulklasse überrascht mit Spielsachenspende am Weltkindertag


Bild zur Meldung: Schulklasse überrascht mit Spielsachenspende am Weltkindertag



Am 20.09. eines jeden Jahres wird weltweit der Weltkindertag gefeiert. An diesem Tag soll daran erinnert werden, dass es in vielen Ländern nicht einfach ist, ein Kind sein zu dürfen. 145 Länder begehen diesen wichtigen Tag und verpflichten sich, sich für die Rechte der Kinder und die Förderung der Freundschaft unter Kindern und Jugendlichen einzusetzen. In diesem Jahr findet der Weltkindertag unter dem Motto „Kinderrechte jetzt!“ statt. Im Mittelpunkt stehen die 41 einzelnen Kinderrechte und deren Umsetzung. Kinder haben z.B. ein Recht auf „Schule und Bildung“ oder ein Recht auf „Gleichheit“.


Jedes zehnte Kind in Deutschland wächst in relativer Armut auf. Diesen traurigen Fakt nahm Frau Baumer, Klassenlehrerin der 2b der Ritter-Göttscheid-Schule in Neunkirchen auf und erklärte den Schülern, dass es ganz viele Kinder gibt, die sich über ein „neues“ Spielzeug unglaublich freuen würden, da ihre Lebenssituation gerade schwierig ist. Die Schulkinder fanden die Aktion so toll, dass sie zum Weltkindertag jede Menge gut erhaltende Kleidung, Spielzeuge, Bücher uvm. zur Stöberstube brachten. Vorstandsmitglied Theresia Jonas empfing die Schülerinnen und Schüler mit Luftballons und freute sich über so viele Spenden, die nun im Laden preiswert verkauft werden, um mit dem eingenommenen Geld Kinder und Familien unterstützen zu können.

 

Theresia Jonas

PR-Beauftragte