BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Strahlende Kinderaugen beim Pferdeerlebnis-Tag


Bild zur Meldung: Strahlende Kinderaugen beim Pferdeerlebnis-Tag



Am 23. April 2022 erlebten 22 Kinder des Kinderschutzbund Neunkirchen-Seelscheid
e.V. einen erlebnisreichen Pferdetag auf dem Pferdehof Mildsiefen in Nümbrecht.

 

Die Aufregung der 22 Kinder, darunter überwiegend Flüchtlingskinder aus der Ukraine,
Syrien und Myanmar, war ihnen bei der Ankunft auf dem kleinen, idyllisch gelegenen
Pferdehof Mildsiefen förmlich anzusehen. „Schau mal, das kleine Pony und boah ist das ein
großes Pferd“, rief die kleine Isabella, und als sie dann mit den anderen Kindern – alle
zwischen vier und zehn Jahren – den Hof betrat, kam sie aus dem Staunen nicht mehr heraus.


Familie Jonas vom Pferdehof Mildsiefen hatte sechs verschiedene Stationen für die Kinder
aufgebaut, Kuchen und Muffins gebacken und für den späten Nachmittag fünf Pizzableche
belegt. Alle Kinder bekamen zu Beginn eine „Karte“ umgehängt, auf der die einzelnen
Stationen, welche zu absolvieren waren, abgebildet waren. Obwohl die vierjährige Emiliia
aus der Ukraine kaum ein Wort Deutsch verstand, wusste sie genau, was zu tun war. Sie
striegelte ganz eifrig das Shetlandpony Vivi und auf dem Rücken des großen Pferdes namens
Rudi fühlte sie sich so wohl, dass sie mit Zeichensprache signalisierte, dass sie eine weitere
Runde reiten möchte.


Spannend für die Kinder war, dass sie nach Durchlaufen der einzelnen Stationen einen
Stempel auf ihre Karten bekamen. „Ich habe mein Hufeisen schon fertig angemalt. Bekomme
ich jetzt einen Stempel?“, fragte Mohammad. „Kann ich jetzt mit der Kutsche mitfahren oder
soll ich zuerst den Bilderrahmen basteln?“, fragte Mark. Und Jwana nahm sich eines der
Steckenpferdchen und sprang über den kleinen aufgebauten Parcours. Familie Jonas hatte die
Woche zuvor sechs verschiedene Steckenpferde für die Kinder gebastelt.


Nachdem alle Kinder drei Stationen durchlaufen hatten, wurde eine kleine Pause eingelegt
und die Kinder verspeisten die Muffins, welche mit Smarties und Gummibärchen verziert
waren. Nach der kurzen Pause waren alle Kinder gleich wieder unterwegs, um die letzten drei
Stationen zu bestreiten.


In dieser Zeit konnten die Fotos, welche von jedem Kind während des Reitens auf Rudi
gemacht wurden, ausgedruckt werden, um diese anschließend in den selbstgemachten
Bilderrahmen zu stecken. Ein tolles Andenken für die Kinder an diesen unvergesslichen Tag!
Zum Abschluss gab es für alle Kinder, Eltern und Betreuer selbstgemachte Pizza. Der
Höhepunkt war dann die Übergabe der Urkunden „Ich bin ein Pferdestar“ sowie die
Auslosung des Gewinnspiels. Eine Familie aus Köln hat eine Kindergeburtstagsparty auf dem
Pferdehof Mildsiefen gesponsert. Gewinner ist der sechsjährige Romav aus Syrien. Erst
konnte er es gar nicht glauben und dann hat er sich spontan für das Motto „Yakari –
Indianerparty auf dem Pferdehof Mildsiefen“ entschieden.


Es war ein wunderschöner, herzergreifender Pferdeerlebnis-Tag, der sowohl den Kindern,
wie auch den Eltern, Betreuern und Organisatoren sehr viel Freude bereitet hat. „Wir werden
auf jeden Fall wiederkommen!“, so die Abschiedsworte der ehrenamtlichen Helfer des
Kinderschutzbundes Neunkirchen-Seelscheid e.V.

NUMMER GEGEN KUMMER

Kinder-und Jugendtelefon

 

Elterntelefon

GROßE HELFEN KLEINEN

Unser Patenprojekt

 

Alle Kinder brauchen:

 

  • gleiche Chancen für Entwicklung und Bildung
  • Freizeitkontakte zu Gleichaltrigen
  • anregende Freizeitaktivitäten, welche die Entwicklung fördern
  • Gruppenzugehörigkeiten in Vereinen

 

Mehr Informationen