BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Repair Café spendet 500 Euro an den Kinderschutzbund


Bild zur Meldung: Repair Café spendet 500 Euro an den Kinderschutzbund



Um die Arbeit des ortsansässigen Kinderschutzbundes zu unterstützen, übergaben Johannes Altmann und sein Team am letzten Samstag in den Räumen der Mensa des Antoniuskollegs einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro.


Monika Engels, die zweite Vorsitzende, nahm den Scheck mit großem Dank entgegen: „Ich bin sehr froh über die große Unterstützung. Es zeigt, wie stark unsere Gemeinde zusammenhält und die Arbeit des Kinderschutzbundes geschätzt wird. Gerade jetzt in der schweren Zeit müssen wir damit rechnen, dass Familien die Hilfe des Kinderschutzbundes in Anspruch nehmen müssen, daher freut uns die Spende doppelt“.

 

Das Repair-Café gibt alle Beträge, die durch den Einsatz und die Arbeit der Mitglieder als Spenden in ihre Kasse fließen, für soziale Zwecke weiter. Seit einigen Jahren ist in Deutschland ein neuer Trend zu beobachten. In Repair-Cafés werden einmal im Monat defekte Geräte von ehrenamtlichen Helfern repariert. Es wird gerne gesehen, dass die Besitzer gemeinsam mit dem Reparateur das Gerät reparieren, da dann das Wissen über die Reparatur weitergegeben werden kann. Johannes Altmann erklärt voller Begeisterung, dass das Repair-Café dem Wegwerftrend entgegen tritt und sich viele kleinere Reparaturen oft schnell und unkompliziert beheben lassen. Oft sind nur der Computer, das Handy oder das Gerät falsch eingestellt. Hier können die Ehrenamtlichen geschickt und schnell helfen, bevor die Sachen weggeworfen werden, so seine Aussage. Der nächste Termin wird rechtzeitig durch die sozialen Medien sowie das Mitteilungsblatt bekannt gegeben.


Theresia Jonas
PR-Beauftragte

NUMMER GEGEN KUMMER

Kinder-und Jugendtelefon

 

Elterntelefon

GROßE HELFEN KLEINEN

Unser Patenprojekt

 

Alle Kinder brauchen:

 

  • gleiche Chancen für Entwicklung und Bildung
  • Freizeitkontakte zu Gleichaltrigen
  • anregende Freizeitaktivitäten, welche die Entwicklung fördern
  • Gruppenzugehörigkeiten in Vereinen

 

Mehr Informationen